Willkommen!

Aktuelles aus der Pfarre



Herzliche Einladung zur spirituellen Frauengruppe!

nächstes Treffen: Donnerstag, 23. Mai, 19.30 Uhr im Gruppenraum 1 (1. Stock)

Thema: "Freiheit... und Verantwortung"

nähere Informationen erfahren Sie hier!

Lange Nacht der Kirchen
Freitag 24. Mai 2019

18.00 ökumenischer Gottesdienst in der Pfarre Floridsdorf

Programm in der Pfarre Cyrill und Method:

Schöpfung/ 20:00–21:00
Die Schöpfung ist ein großer Lobgesang Gottes.
Roswita Gross, Sopran, Leopold Husinsky am Klavier und Freunde singen und musizieren Lieder, Gesänge und Musikstücke, die von der Großartigkeit und Fülle der Schöpfung Gottes zeugen und künden.
 
Jesus‘ blood never failed me yet /21:30–22:30
Ein musikalisches Testimonial von Musikern aus der Pfarre. Erleben Sie meditative Musik mit Georg Yvon am Saxophon und Jozef Bezak am Klavier.

Programm für ganz Wien

Ausgebucht!





Soziales Engagement: Bist du dabei? Bitte deine Emailadresse an Pastoralassistent Paul zur Terminkoordination!


Unser neues Pfarrblatt lesen Sie hier


Krippenbaukurs in der Pfarre    - 20., 26 und 27. Oktober 2019 -
Anmeldung bis 31. Mai
Nähere Infos: Einladung zum Krippenbaukurs Pfarre Cyrill und Method.pdf
oder hier


 9. C+M Fußwallfahrt nach Mariazell

Sa. 06. Juli bis Di. 9. Juli 2019

 

Unsere C+M Wallfahrergruppe lädt auch heuer wieder zu einer Fußwallfahrt nach Mariazell ein. Wir werden vier Tage lang täglich rund 30 Kilometer unterwegs sein, dabei Gottesdienste feiern, Andachten abhalten, singen und Rosenkranz beten. Übernachten werden wir wie in den Vorjahren in sehr einfachen Unterkünften und Lagern.  Das frühe Aufstehen, meist um 4 Uhr früh, ist notwendig!

 

Die Wegstrecke: Wien/Rodaun-Heiligenkreuz-Hafnerberg-Furth/Triesting-Kieneck-Unterberg-Rohr im Gebirge-St.Aegyd-Gscheid-MARIAZELL.

Anmeldung ab sofort.

Anmeldeformular 9. Fußwallfahrt 2019.pdf

 




Hier die Termine bis einschließlich April 2019!

Zu den Terminen ab Mai 2019 geht es hier.


Päpstliche Auszeichnung für Ing. Heinz Hödl
 
Wir gratulieren herzlich!

Bericht der Erzdiözese









 
Das war die mission lounge am 13. Oktober 2018
Einen Bericht darüber finden Sie hier
Auch das TV21 hat über uns berichtet.



 Telefonseelsorge

Bibelworte an den Stufen zur Kirche beim B7


„Wir wollen die Menschen, die an unserer Kirche vorüber gehen, neugierig machen auf unseren Glauben“. Aus diesem Anliegen heraus entstand im Pfarrgemeinderat der röm.kath. Pfarre Cyrill und Method in Wien 21 die Idee, an den Kirchenstufen Bibelworte anzubringen. Die ganze Gemeinde wurde an der Auswahl beteiligt: Viele brachten einen Text der Hl.Schrift ein, der ihnen persönlich viel bedeutet. Daraus entstand auch ein Bibelworte-Kalender mit persönlichen Glaubenszeugnissen. In einem Voting kristallisierten sich dann jene 11 Sprüche der Hl.Schrift heraus, die ganz besonders geeignet erscheinen, den Vorübergehenden das Wesentliche des christlichen Glaubens nahezubringen. Für die Ausführung und als Sponsor konnte die Fa. Gebrüder Haas, Metallbau, gewonnen werden. Am Sonntag, den 7. Oktober, wurden die Spruchbänder feierlich gesegnet - gekoppelt mit einem „Bibliolog“ in der Messfeier (siehe  www.bibliolog.de), einer Ausstellung verschiedener Bibel-Bücher für Kinder und Erwachsene und der Präsentation mehrerer Bibel-Apps . - All das passt übrigens gut zu dem Motto, das die Bischöfe Österreichs für die kommenden drei Jahre ausgerufen haben:  „Bibel: hören – lesen - leben“. - Ein Mitglied der Projektgruppe, die diese missionarische Aktion durchgeführt hat, nennt die Vision dahinter: „Meine Sehnsucht  ist, dass vorbeigehende Menschen von den Texten berührt,  getröstet, in die Freude geführt werden, und dass sie unserer Einladung folgen: "Komm und sieh!"

  Video hier


Le+O im 21. Bezirk jeden Donnerstag 9.30 - 11.00 in der Pfarre Gartenstadt
Galvanigasse 3, 1210 Wien


Le+O richtet sich an Menschen mit niedrigem Einkommen, unabhängig von Religionsbekenntnis oder Herkunft.
Le+O hilft mit einer Lebensmittelausgabe wöchentlich um € 3,50 und einem kostenlosen Beratungs - und Orientierungsgespräch.
Wer ist berechtigt zum Bezug?
Ausgabestellen in Wien