Informationen zur aktuellen Erstkommunionsvorbereitung




Allgemeines zur Erstkommunionsvorbereitung

Sobald Kinder flüssig lesen und schreiben können, beginnen sie die Welt noch mehr zu begreifen. Sie können sich selbstständig Wissen aneignen und sind deshalb in diesem Alter besonders empfänglich für die Tiefe und Schönheit des Lebens.

In der Kirche steht als Mitte des Glaubens das Abendmahl. Wir danken Gott für das Leben, für die Gemeinschaft und für Jesus, der uns zusammenführt. Er schenkt sich uns selber im Heiligen Brot und hat als Testament hinterlassen, dass alle, die an ihn glauben, in seinem Namen zusammenkommen sollen, um ihn "zu nehmen und zu essen".

In unserer Gemeinde bereiten sich die Kinder in der 3. Klasse darauf vor, das Fest der Versöhnung zu feiern und die Hl. Kommunion zu empfangen. Es ist uns ein großes Anliegen, dass Sie als Eltern Ihr Kind auf diesem Weg begleiten. Das Vorleben des Glaubens ist dabei wichtiger, als viele Erklärungen und Worte. Wenn Sie Ihr Kind bei uns zur Vorbereitung anmelden, entscheiden Sie sich mit Ihrem Kind bewusst für diesen Schritt. Es ist ein halbes Jahr intensives Auseinandersetzen mit dem Glauben, aber sicher auch ein bereichernderes Leben mit Gott in Ihrer Familie.



weitere Information zur Erstkommunion-Vorbereitung:

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Erstkommunion-Vorbereitung in unserer Pfarre interessieren.

Dazu ein paar wichtige Stichworte:

Das Elternhaus: Wir bitten Sie, Ihr Kind zu unterstützen und zu begleiten, da es seine Begeisterung mit Ihnen teilen und Fragen stellen will.

Gottesdienste: Bitte besuchen Sie mit Ihrem Kind schon jetzt die Gottesdienste
(Sonntag 10:00 Uhr). Der regelmäßige Messbesuch ist sozusagen das Training, ohne das eine Erstkommunion nicht sinnvoll wäre. In der Zeit vor Weihnachten gibt es drei "Weg-Gottesdienste" für die Kinder (bitte mit Begleitperson!), die ihnen helfen sollen, Abläufe, Riten und Handlungen des Gottesdienstes besser zu verstehen und die Gebete zu erlernen.

Katechesen (Unterweisungen): Diese finden an einem Freitag oder Samstag statt und werden von einem Team der Pfarre gestaltet (4 Termine). Jedes Kind kommt in Begleitung eines Erwachsenen, der mit dem Kind diese bedeutsamen Momente der Erstkommunion-Vorbereitung miterlebt und dabei persönlich eingebunden wird.

Tischgruppen: Für die Tischgruppen (jeweils 4 - 6 Kinder) brauchen wir Sie, liebe Väter und Mütter. Ohne Sie ist dieser wesentliche Teil der Vorbereitung nicht möglich. Überlegen Sie sich, ob Sie diese Aufgabe (Leitung einer Tischgruppe) übernehmen könnten. Sie bekommen von uns alle Unterstützung, die Sie brauchen. (6 Termine)

Elternabende: Es gibt organisatorische und inhaltliche Elternabende (z. B. zum Thema Beichte).

Erstkommunionfest: Die Kinder tragen während der Erstkommunion-Messe ein Festgewand.

Foto/Film: Die Erstkommunion-Messe wird von Profis festgehalten.

Termine: Die genauen Vorbereitungstermine erhalten Sie beim ersten Elternabend. Die Termine für die Anmeldung erhalten Sie über die Schule, im Pfarrbüro und über unsere Homepage.

Zeit: Bitte beachten Sie für die Freizeitaktivitäten Ihres Kindes, dass die Erstkommunion-Vorbereitung auch einige Zeit in Anspruch nimmt.

Die Erstkommunion-Vorbereitung ist keine Schulveranstaltung, sondern geschieht in der Pfarre und ist freiwillig (keine Pflicht - sie kann auch zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden).

Es wäre schön, wenn Sie die Zeit der Vorbereitung als eine Zeit der Glaubensvertiefung für die ganze Familie sehen könnten. Wir tun unser Möglichstes, um Sie auf diesem Weg zu unterstützen.

Für weitere Informationen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro oder an Pastoralassistentin  Ursula Berecz oder via e-Mail: pass.ursula@pfarre-cyrill-method.at



↑ top